Medientalk Südniedersachsen am 18.05.

Medi­en­talk Süd­nie­der­sach­sen – live auf You­Tube: Neu­es Ange­bot des Land­krei­ses Göt­tin­gen lie­fert Klar­heit und Ori­en­tie­rung für Eltern und alle, die pri­vat oder beruf­lich Kon­takt mit Kin­dern und Jugend­li­chen haben. 

Eltern im Gespräch mit Expert:innen
Die nächs­ten Termine:

RECHTSEXTREMISMUS IM NETZ

Mit:
VIET HOANG, BILDUNGSREFERENT DER AMADEU ANTONIO STIFTUNG
&
JONAS HUWALD, LANDKREIS GÖTTINGEN, STELLE ZUR FÖRDERUNG VON VIELFALT, DEMOKRATIE UND TOLERANZ

18.05.2022

19:00 ‑20:00 Uhr.

Zum You­Tube Kanal: Medi­en­talk Süd­nie­der­sach­sen – You­Tube (Hier sind die Auf­zeich­nun­gen der Talks auch wei­ter­hin abrufbar.)


Kei­nen Medi­en­talk ver­pas­sen, spei­chern Sie sich die­sen Link in Ihren Lesezeichen.

Web­link: www.familienzentren-landkreisgoettingen.de/medientalk

Geänderte Servicezeiten

Lie­be Kund*innen,

wegen einer exter­nen Fort­bil­dung ist das Kreis­me­di­en­zen­trum Göt­tin­gen am fol­gen­den Tag nur ein­ge­schränkt geöffnet:

19.05.: von 10:30 – 13:30 Uhr geschlos­sen. Die Ser­vice­zeit am Nach­mit­tag bleibt unverändert.

Der Stand­ort Ostero­de ist am 13.05.2022 geschlos­sen. Die tele­fo­ni­sche Erreich­bar­keit ist gewährleistet.

Ihr Team des Kreismedienzentrums

VISION (Grund-)SCHULE am 08.06.2022, 10:00 bis 17:30

Das bewähr­te Online-For­mat VISION SCHULE des NLQ prä­sen­tiert am 08.06.2022 von 10:00 bis 17:30 einen Online-Fort­bil­dungs­tag mit dem Schwer­punkt Medi­en­bil­dung in der Grund­schu­le. Den Auf­takt macht um 10:00 Uhr Prof. Dr. Ursu­la Hauck-Thum mit einem Impuls zum The­ma „Leh­ren und Ler­nen in der Kul­tur der Digi­ta­li­tät: Impul­se für die Grund­schu­le“. Der wei­te­re Tages­ver­lauf bie­tet den Teil­neh­men­den viel­sei­ti­ge Anre­gun­gen für den Unter­richt – aus der Pra­xis für die Pra­xis. Jeder Kurs des Tages ist auch ein­zeln buchbar.

Anmel­dung ab sofort unter: 

https://visionschule.medienberatung.online

Neue Medien: Deutsch DAF/DAZ für Ukrainisch – interaktive Übungen

Über unse­re Online-Medi­en­dis­tri­bu­ti­on Edu­pool ste­hen Ihnen neue Medi­en für den DAF/­DAZ-Unter­richt mit ukrai­ni­schen Ler­nen­den zur Ver­fü­gung. Im Medi­um fin­den Sie einen QR-Code und Links zu den ein­zel­nen Übun­gen, die Sie direkt an die Ler­nen­den wei­ter­ge­ben kön­nen. Eine Anmel­dung ist dann nicht mehr erfor­der­lich. Die Übun­gen kön­nen auf Com­pu­tern genutzt wer­den und sind auch für Mobil­ge­rä­te wie Tablets oder (mit Ein­schrän­kun­gen wegen der Dis­play­grö­ße) Smart­pho­nes gut geeignet.

In 50 inter­ak­ti­ven H5P-Modu­len wird mit teil­wei­ser Ver­wen­dung der ukrai­ni­schen Über­set­zung der Grund­wort­schatz vor­ge­stellt. In ver­schie­de­nen Auf­ga­ben­ty­pen zum Lese- und Hör­ver­ständ­nis müs­sen Wör­ter mar­kiert, Sät­ze abge­schrie­ben und Aus­spra­che mit Audio­da­tei­en geübt wer­den. Wort­git­ter sol­len den Blick auf die Wör­ter ver­tie­fen. Der Inhalt ori­en­tiert sich voll­stän­dig an den Lehr­plä­nen der Bun­des­län­der im Fach DaF/DaZ, ergänzt um die Über­set­zung in Ukrai­nisch. Die Auf­ga­ben sind auch zum Selbst­ler­nen, für das Home­schoo­ling und auch für Erwach­se­ne als Einstieg.

Quel­le: Beschrei­bung des Anbie­ters Medi­enLB

Direkte Links zu den Medien:


Weitere frei zugängliche Deutsch – Ukrainisch Angebote

Mit Klick auf das Bild gelan­gen Sie auf die Hil­fe Sei­te der Uni­ver­si­tät Jena. / Gra­fik: Lia­na Franke/Universität Jena

Kostenloser Sprachführer

Der Ver­lag Rei­se Know-How stellt sei­nen Titel „Kau­der­welsch“ Sprach­füh­rer Ukrai­nisch als eBook allen Geflüch­te­ten und Hel­fen­den kos­ten­frei in den For­ma­ten MOBI, EPUB und PDF zur Ver­fü­gung. Das Wör­ter­buch ist über­all dort down­load­bar, wo es eBooks gibt. Der Ver­lag möch­te damit zur bes­se­ren Ver­stän­di­gung bei­tra­gen. Hier steht es kos­ten­los als PDF [PDF, 3 MB] zur Verfügung.

Regionalentscheid der FIRST LEGO League Challenge

Am Mitt­woch, den 23. März fin­det der Göt­tin­ger Regio­nal­ent­scheid der FIRST LEGO League Chal­len­ge als Online­ver­an­stal­tung statt. Unter dem Titel „Car­go Con­nect“ müs­sen die teil­neh­men­den Teams mit ihren Robo­tern Auf­ga­ben lösen, die den Trans­port von Men­schen und Gütern the­ma­ti­sie­ren. Die Teams rei­chen Vide­os ein, die vor dem Wett­kampf­tag von der Jury und den Schieds­rich­tern aus­ge­wer­tet werden.

Es neh­men Teams der fol­gen­den Schu­len teil, denen wir viel Erfolg und gutes Gelin­gen wünschen!

  • Gym­na­si­um Cor­vi­nia­num Northeim
  • Max-Planck-Gym­na­si­um Göttingen
  • IGS Kau­fun­gen
  • Otto-Hahn-Gym­na­si­um Göttingen
  • Theo­dor-Heuss-Gym­na­si­um Göttingen