Beiträge

Neues historisch-kritisches Filmbildungspaket…

Screen­shot des Materialpakets

…her­un­ter­lad­bar und zur Wei­ter­ga­be bis in die Hän­de der Schüler:innen aus „Mer­lin“ auf dem Nie­der­säch­si­schen Bil­dungs­ser­ver (Nibis)!

Der Film „Nebel im August“ erzählt die letz­ten Mona­te im Leben des 14-jäh­ri­gen Ernst Los­sa. Er wur­de 1944 in einer „Heil­an­stalt“ ermor­det – als eines der über 200.000 Opfer natio­nal­so­zia­lis­ti­scher „Eutha­na­sie­pro­gram­me“.

Grund­la­ge die­ses his­to­ri­schen Spiel­films ist der gleich­na­mi­ge Jugend­ro­man von Robert Domes, in dem die gan­ze Lebens­ge­schich­te die­ses Rebel­len, des Außen­sei­ters Ernst, erzählt wird. Er hät­te „unser Leben rei­cher, bun­ter und mensch­li­cher“ (R. Domes) machen kön­nen, wenn die Nazis ihn gelas­sen hätten.

Das vor­lie­gen­de Film­bil­dungs­pa­ket befin­det sich noch in der Bear­bei­tung und wird lau­fend ergänzt.

Zugangs­da­ten für „Mer­lin“, falls nicht schon vor­han­den, erhal­ten Lehr­kräf­te über ihre Schulleitung! 

Inklusiver Kurzfilmwettbewerb „Wilde Zeiten“

Kli­ma­kri­se und Coro­na. Ras­sis­mus, Fake News und dann auch noch außer­ir­di­sche Flug­ob­jek­te. Wir leben in ganz schön wil­den Zei­ten. Aber: Was fin­dest Du beson­ders wild? Was regt Dich auf? Und vor allem: Was müss­te sich ändern? Wel­che wil­den Geschich­ten willst Du erzäh­len? Ani­ma­ti­on, Musik­vi­deo, Doku, Spiel­film oder Kli­mathril­ler – alles ist möglich.

Hier könnt ihr mit­ma­chen! Wett­be­werb – Ganz schön anders

Fil­me dre­hen ‚die spä­ter auf You­Tube, im Kino und im Regio­nal-TV lau­fen. Wir zei­gen Euch wie so etwas geht. Pro­fis hel­fen Euch dabei, ein tol­les Dreh­buch zu schrei­ben, mit Smart­pho­ne, Tablet oder Digi­tal-Kame­ra einen packen­den Film zu dre­hen und zu schneiden.

Kos­ten­lo­ses (Online-) Film­coa­ching: Wir bie­ten kos­ten­lo­se (Online-) Dreh­buch- und Film­work­shops für alle 7. bis 10. Klas­sen aus För­der- und Regel­schu­len in Nie­der­sach­sen sowie unab­hän­gi­ge Film­teams an. Außer­dem gibt es Work­shops für betei­lig­te Pädagog*innen.

Bewer­bung (Online-)Workshops: Filmteams/ Klas­sen kön­nen sich mit maxi­mal fünf Ideen für die kos­ten­lo­sen und bar­rie­re­frei­en Work­shops bewer­ben. Ein­sen­de­schluss: 15. Okto­ber 2021!

Ber­lin-Rei­se gewin­nen: Haupt­ge­winn: Rei­se nach Ber­lin und Besuch des Film­parks Babels­berg sowie Nomi­nie­rung für die Nie­der­sach­sen Film­klap­pe. Film­län­ge: maxi­mal 5 Minu­ten. Film ein­rei­chen: 15. Febru­ar 2022.

Mehr Infos zu den Work­shops und dem Ideen-Wettbewerb.

Die 14. Niedersachsen Filmklappe

Schüler:innen aus dem Land­kreis Göt­tin­gen kön­nen ab die­sem Jahr wie­der an der Film­klap­pe teilnehmen!

Als Land­kreis ohne regio­na­le Film­klap­pe müsst ihr eure Fil­me über das Web­por­tal der Niedersachsen-Filmklappe.de anmel­den.
 

Dort wird dann über die Chan­ce der Direkt­ein­rei­chung für eine Nomi­nie­rung entschieden.

WICHTIG: Euer Film darf ohne Abspann nicht län­ger als 12 Minu­ten sein!

EINSENDESCHLUSS: 31. Janu­ar 2022

Aktu­el­ler Hin­weis: Das Web­por­tal steht erst mit Beginn der Som­mer­fe­ri­en zur Verfügung!

Pla­ka­te und Fly­er wer­den noch vor den Som­mer­fe­ri­en an die Schu­len verteilt.