Beiträge

Inklusiver Kurzfilmwettbewerb „Wilde Zeiten“

Kli­ma­kri­se und Coro­na. Ras­sis­mus, Fake News und dann auch noch außer­ir­di­sche Flug­ob­jek­te. Wir leben in ganz schön wil­den Zei­ten. Aber: Was fin­dest Du beson­ders wild? Was regt Dich auf? Und vor allem: Was müss­te sich ändern? Wel­che wil­den Geschich­ten willst Du erzäh­len? Ani­ma­ti­on, Musik­vi­deo, Doku, Spiel­film oder Kli­mathril­ler – alles ist möglich.

Hier könnt ihr mit­ma­chen! Wett­be­werb – Ganz schön anders

Fil­me dre­hen ‚die spä­ter auf You­Tube, im Kino und im Regio­nal-TV lau­fen. Wir zei­gen Euch wie so etwas geht. Pro­fis hel­fen Euch dabei, ein tol­les Dreh­buch zu schrei­ben, mit Smart­pho­ne, Tablet oder Digi­tal-Kame­ra einen packen­den Film zu dre­hen und zu schneiden.

Kos­ten­lo­ses (Online-) Film­coa­ching: Wir bie­ten kos­ten­lo­se (Online-) Dreh­buch- und Film­work­shops für alle 7. bis 10. Klas­sen aus För­der- und Regel­schu­len in Nie­der­sach­sen sowie unab­hän­gi­ge Film­teams an. Außer­dem gibt es Work­shops für betei­lig­te Pädagog*innen.

Bewer­bung (Online-)Workshops: Filmteams/ Klas­sen kön­nen sich mit maxi­mal fünf Ideen für die kos­ten­lo­sen und bar­rie­re­frei­en Work­shops bewer­ben. Ein­sen­de­schluss: 15. Okto­ber 2021!

Ber­lin-Rei­se gewin­nen: Haupt­ge­winn: Rei­se nach Ber­lin und Besuch des Film­parks Babels­berg sowie Nomi­nie­rung für die Nie­der­sach­sen Film­klap­pe. Film­län­ge: maxi­mal 5 Minu­ten. Film ein­rei­chen: 15. Febru­ar 2022.

Mehr Infos zu den Work­shops und dem Ideen-Wettbewerb.